Sonntag, 18. September 2011

Töpfermarkt in Flörsheim

Heute waren wir in Flörsheim auf dem alljährlichen stattfindenden Töpfermarkt. Es war heute schon ziemlich herbstlich, aber geregnet hat es Gott sei Dank nicht. Ich habe bei Emily Guillaume eine wunderschöne Guglhupfform gekauft und wollte natürlich gleich einen Gugelhupf backen. Ich habe mir von Sarah Wiener ein Rezept ausgesucht, er backt gerade im Ofen, aber ich habe noch so meine Bedenken ob das klappt. Denn 250 g Mehl und 3 Eier und noch 250 ml Milch + Zucker und Hefe, das wurde alles ein wenig flüssig, ich habe noch Mehl dazugeschüttet, aber es blieb einfach ziemlich flüssig.

Dann hat meine Tochter noch einen Stand mit Räucherkegel entdeckt und wir konnten nicht widerstehen und haben uns für den Winter eingedeckt, mit Vanille, Zimt, Zimt-Orange ..... und noch einen kleinen Drachen, welcher den Rauch ausspuckt.

Kommentare:

  1. Na, wie hat der Kuchen geschmeckt? Hätte jetzt grad auch gerne einen...Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Hi, man kann ihn essen, aber der Superrenner war es nicht, wir haben dann vieeeel Pfirsichmarmelade draufgemacht, dann hat er geschmeckt.

    AntwortenLöschen