Freitag, 16. Dezember 2011

Tanne mit Krippe

Ich bin wieder da. Ich hatte nun eine 2wöchige Schaffenspause, und habe diese Woche endlich unseren Baum geschmückt. Dieses Jahr haben wir eine Nobilis-Tanne. Ich finde sie sehr schön. Der Baum steht nun zum ersten Mal in unserem neuen Wintergarten. Meine Tochter hat sich dieses Jahr gewünscht, dass wir die Krippe wieder aufstellen. Sie hat mir sogar geholfen, das alles vom Dachboden runterzuschleppen. Es ist eine handgeschnitzte orientalische (mit Kamel, Palmen und Zypressen) Krippe, welche mir mein Vater geschnitzt hat. Er hat glaube ich fast ein Jahr daran geschnitzt. Viel Arbeit! Diese Krippe ist wirklich ein Traum (finde ich). Vieles von unserem Baumschmuck ist selbsgemacht, natürlich bis auf die Glaskugeln.
Hier noch ein Bild vom Kamel, welches ich am Schönsten finde:
Bis denn
eure Karin

Kommentare:

  1. Die Krippe ist definitiv ein Traum! Ich finde es ja immer wieder bewundernswert und beeindruckend, was Menschen alles mit ihren Händen herstellen können. Und dann auch noch so schön!
    Ich bin ganz sprachlos.
    Liebe Grüße, Naomi

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wirklich eine sehr schöne Krippe die dein Vater geschnitzt hat!
    Mein Dad hat mir auch eine große Krippe selber gebaut, das ist eine wunderschöne Erinnerung!
    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Karin,
    habe die Krippe beim letzten Besuch aus der Ferne bewundert - hatte nicht geahnt, dass dein Papa der Schöpfer war. Na, da weiß man ja jetzt, woher es die Tochter hat mit der Kreativität und Geschicklichkeit! Bewundernswert!
    Alles Liebe, Nicole

    AntwortenLöschen